Get Adobe Flash player

Bernhard WormsDr. rer. pol. Bernhard Worms

Bundesvorsitzender der
Senioren-Union der CDU
geboren am 14.3.1930 in Stommeln
Familienstand:
verheiratet, drei Kinder 

 

 

Bildungsgang:
Volksschule, Gymnasium (Abitur),
kaufm. Lehre (Eisenhüttenkaufmann)
Studium der Betriebswirtschaft (Dipl.-Kfm.)
Studium der Volkswirtschaft (Dr. rer. pol) Referendar (Asessor)

Laufbahn (in chronologischer Reihenfolge):
Referendar bei der Deutschen Bundespost, Postasessor, Regierungsrat, Oberregierungsrat, Oberpostdirektor, Ltd. Oberpostdirektor, Abteilungspräsident, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung.

Politische Laufbahn:
1956 Amtsrat Pulheim,
1964 Gemeinderat Pulheim, Kreistag Köln-Land
1970 Abgeordneter des Landtages von NRW
1975 bis 1983 Landrat im Erftkreis
1983 bis 1990 Vorsitzender der CDU Fraktion im Landtag von Düsseldorf, Land NRW
1990 Mitglied des Deutschen Bundestages
1991 Wechsel als Staatssekretär in das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung

Parteipolitische Ämter:
1952 Vorstand Gemeindeverband Sinnersdorf der CDU
1956 Vorsitzender des Amtsverbandes Pulheim der CDU
1961 Vorsitzender des Kreisverbandes Köln-Land der CDU
1980 Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland der CDU
1983 Bundesvorstand der CDU
1985 stellvertretender Bundesvorsitzender
1990 bis 2001 Bundesvorsitzender der Senioren-Union
seit 2002 Ehrenvorsitzender der Senioren-Union

Veröffentlichung (Bücher - Prüfungsarbeiten - Gemälde):
Diplom Arbeit: Rohstoffversorgung der deutschen Eisenhüttenindustrie (1957)
Die schleichende Inflation, Probleme der säkularen Geldentwertung (1959)
Viele Aufsätze zu Fragen der Landesplanung, der Strukturpolitik, der älteren Generation

Auszeichnungen, Preise (in Originalbezeichnung):
Träger aller Stufen des Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland
16.Feb.1995 das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband
18.04.1986 Ehrenbürger meiner Heimatstadt Pulheim
Ehrenmeister der Kreishandwerkerschaft Erftkreis
Ehrenberghauptmann der Mitteldeutschen Braunkohle Aktiengesellschaft (MIBRAG)
Ritter des Lasones-Ordens

Mitgliedschaft in Clubs, Verbänden
(in Originalbezeichnung und -sprache):
Mitgliedschaft in 34 verschiedenen Vereinen.
Seit 1981 Verwaltungsrat 1. FC Köln
-seit 1991 Vize-Präsident 1. FC Köln
-seit 1987 Lions-Club, in 1996/97 Präsident

Hobbys und Freizeitbeschäftigung:
Wandern, Joggen, Gartenarbeit