Get Adobe Flash player

Walter HaasWalter Haas 

 

geboren am 26. März 1941
in Solingen
Familienstand:
verheiratet, 2 Töchter

 

 

 

1955 bis 1968 Berufsausbildung zum Maschinenschlosser und Tätigkeit als Maschinenschlosser bei der Firma Kronprinz AG in Solingen-Ohligs

1968 bis 1978 Bundesjugendsekretär des Deutschen Gewerkschaftsbundes

1978 bis 1997 Mitglied des Geschäftsführenden DGB Landesbezirksvorstandes NRW

von 1997 bis März 2006 Vorsitzender des DGB-Landesbezirks NRW

weitere Funktionen:
Vorsitzender des DGB-Bildungswerks NRW e.V.;
alternierender Vorsitzender von Arbeit und Leben NRW e .V.;
alternierender Vorsitzender der Landesversicherungsanstalt Rheinprovinz (LVA);
Vorstandsmitglied des Instituts zur Erforschung sozialer Chancen (1SO) Köln, des Instituts für Arbeiterbildung Recklinghausen, des Bundesarbeitsarbeitskreises Arbeit und Leben;
Kuratoriumsmitglied der Sozialakademie Dortmund, der Fern-Uni Hagen, der Akademie Raesfeld, des Instituts für Arbeitswissenschaften der Ruhr-Universität Bochum, der Evangelischen Akademie Mülheim;
Kuratoriumsmitglied der Heinz-Kühn-Stiftung;
Mitglied des Verwaltungsrats des Westdeutschen Rundfunks;
Mitglied des Verwaltungsrats der Westdeutschen Landesbank (WestLB).

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok